FR  | DE  | EN  | IT
 
home | Die Etappen | Etappe 5

Etappe 5

Zinal – Arolla 
Dénivelé positif 2'410 m
Dénivelé négatif 1'919 m
Longueur 33,8 km
Durée 15h10

Wanderstrecke

Der Aufstieg zu den Skipisten von Zinal-Sorebois, in der Waldzone, ist eine der steilsten Abschnitte der Tour. Viele Wanderer benutzen die Luftseilbahn und ersparen sich so den Aufstieg von 700 Höhenmetern. Die Luftseilbahn ist gratis, wenn Sie vorgängig in einem Hotel übernachtet und somit den« Freipass » vom Val d’Anniviers überreicht bekamen. Der Weg von Les Haudères nach Arolla ist nicht spektakulär und scheint lang. Dieser Abschnitt kann mit dem Postauto verkürzt und somit ohne zusätzlichen Muskelkater bewältigt werden.

Während dieser Wanderung werden Sie 2 Pässe von fast 3000m überqueren und neben einem grossen Stausee vorbeiwandern. Dies alles in einer grandiosen Alpengegend.

Nicht zu verpassen

  • die spektakuläre Aussicht aufs Weisshorn und aufs Zinalrothorn während des Aufstiegs mit der Luftseilbahn von Zinal zur Station Sorebois;
  • Zudem, die Panorama-Aussicht auf den Moiry-Stausee, vom Pass Sorebois 2835m;

  • die Eringer-Kuhrasse mit der temperamentvollen Charakterstärke;
  • der Bergsee Autannes  2 686m vor dem Torrent-Pass 2 916m, Passübergang vom Val d’Anniviers in‘s Val d’Herens;
  • die charmanten, durch die Sonne gebräunten, mit Blumen geschmückten Häuser;
  • die Aussicht auf den Mont Collon von Arolla aus, mit der Abendstimmung und dem Sonnenuntergang.

Unterkunft und Restauration

Karten

 
powered by /boomerang - design atelierruppen_